Nach Starkregen und Gewitter stand unsere kleine Bürogemeinschaft zum Teil unter Wasser. Unser Synology RAID 5 DS916+ war nicht mehr funktionstüchtig. Es ließ sich nicht mehr hochfahren, eventuell hatte es etwas vom Gewitter abbekommen.

Festplatte aus Synology RaidLeider waren alle relevanten Daten, inklusive aller Datensicherungsfiles, auf dem NAS abgelegt. Unsere IT hielt ein Raid 5 eben für sicher… Um recht schnell eine Datenrettung zu bekommen fuhren wir das komplette Synology NAS nach Hösbach. Die Datenmenge von einigen TB war relevant für viele Projekte, an einen Aufschub war nicht zu denken. Glücklicher Weise bietet Maintec einen Express Service von 24 x 7 x 365 an. Damit hatten wir ein gutes Gefühl, was die Reaktionszeit angeht.

Und tatsächlich: Wir wurden auch am Wochenende über jeden Schritt informiert und konnten quasi hautnah die Datenrettung miterleben. Nachdem wir am Freitag Nachmittag das Raid beim Maintec Sachbearbeiter abgegeben hatte, war es schon am Dienstag darauf abholbereit. Mehr als 2 TB Daten waren gerettet, also 100 % unserer Daten. Durch die räumliche Nähe zum Taunus war auch eine direkte Abholung vor Ort möglich, was uns noch mal einige Stunden sparte.

Leider ist ein RAID 5, das haben wir in den letzten Tagen gelernt, eine trügerische Sicherheit. Gut, dass es Datenrettungsfirmen gibt, die auch bei den Synology Raid Systemen Kompetenz beweisen. Dank an die Mitarbeiter von Maintec für die saubere Arbeit!